Freitag, 19. August 2011

Wer nicht hören will...

...muss zum Ohrenarzt...


Es war so eklatant auffällig, wie oft der Wirbelwind in den letzten Wochen entweder nach jedem Satz "Waaas???" gefragt, etwas missverstanden oder gar nicht reagiert hat, wenn wir mit ihm redeten. Das ist sogar Fremden schon aufgefallen mit dem dringenden Rat in Richtung Ohrenarzt.
Und da waren wir dann heute auch, der Wirbelwind und ich.

Das Ergebnis war beruhigend ernüchternd: Er WILL scheinbar oft/zeitweise nicht hören, denn die Ohren selber sind vollkommen in Ordnung.
Oder er ist mit anderem beschäftigt und daher unkonzentriert.
Und beschäftigt ist der Wirbelwind ja andauernd mit irgendwas, manchmal halt auch mit einfach Umdrehen, Ohren Abschalten und Davonlaufen.


Nun muss ich mir was Nettes einfallen lassen, um des Wirbelwinds Ohren in Zukunft quasi per Fernsteuerung wieder aktivieren zu können, denn jetzt weiß ich ja ganz sicher - sie funktionieren. Wenn sie wollen...


Den Rest des Vormittags verbrachten wir ganz alleine am "Strand" mitten in der Stadt...


...trotz dann einsetzendem Regen einfach herrlich!


Ein schönes Spätsommer-Wochenende euch allen!!!

Eure  KrokodiLina - Dania
(Ps: Es gibt noch eine wunderschöne Neuigkeit über die Rückkehr eines lieben alten "Freundes". Davon aber spätestens am Montag mehr...)

Kommentare:

  1. ach. DIESE krankheit kenne ich ;) con der großen. da beide kids allerdings mit den ohren haben/hatten, nahm ich da sbei ihr schneller ernst und rannte zum doc... nee, da ist doch glatt ein knopf aktiviert gewesen. der knopf, der auf durchzug schaltet *gggg*
    strand in der stadt. cool.
    den haben wir ja vor der tür und trotzdem haben wir einmal im jahr "beachvolleyball" auf dem marktplatz... wo auch immer da die logik bleibt ;)))
    gglg steffi
    (ich steh toootal auf künstler *gg* und hoffe, wenn pepe größer ist, wieder öfter den malpinsel benutzen zu können)

    AntwortenLöschen
  2. Ah ja, welche Mutter kennt nicht dieses Ohrenproblem ;-)) Musste wirklich schmunzeln.
    LG
    Ari
    http://ari-sunshine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool- ein Strand mitten in der Stadt. Die Ohrenkrankheit kenne ich auch ;-)
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, die Ohrenkrankheit kennen wir auch -- aber dafür hat man ja auch zwei Ohren (finden meine Kinder): beim einen Ohr rein und beim anderen wieder raus...

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!