Montag, 12. September 2011

12 von 12 (September)...

...heute zum ersten Mal auch bei mir...


...wer's noch nicht kennt, schaue doch mal bei Caro von "Draußen nur Kännchen" nach.

Nachdem mich der Wirbelwind heute mit den Worten "Ist heute endlich kein Wochenende mehr?" schon fix und fertig angezogen für den Kindergarten geweckt hat, und ich ihn dann dort abgeliefert habe, schien so schön die Sonne, dass ich mir die Gartensachen geholt habe und in unser Hochbeet gestiefelt bin. Dort wurde ich schon erwartet:


Letzten Frühling habe ich mir einen "Gartenplan" gezeichnet, um jetzt im Herbst neue Frühlingsblumen setzen zu können, ohne dabei vorhandene Zwiebeln auszugraben.
Und, wie herrlich, schon so lange nicht gemacht, mit Kopfhörern laut Musik dabei gehört (Jack Johnson), das Handy immer im Blick, man weiß ja nie...




Wirbelwinds verwaistes Steinbeet aufgeräumt - die Wasserschaffeln brauchen wir heuer wohl nicht mehr.


Nach reifen Tomaten Ausschau gehalten. Ob die wohl noch genug Sonne und Wärme abbekommen?


Mich weiter an den im Sommer zu kurz gekommenen Buchsschnitt gemacht. Ja, ich mach das trotz der Menge händisch, das ist einer meiner Umwelt-Beiträge. Ich will eine Gartenoase ohne Elektrosmog und Benzinrückstände. Außerdem muss ich immer lachen, wenn die Leute am Samstag Vormittag mit diversen motorisierten Gerätschaften ihren Garten pflegen und dann am Nachmittag mit der Sporttasche ins Fitnesscenter laufen, um sich am Expander zu trainieren. Mein Fitnesscenter ist eindeutig der Garten. Viel schöner und noch dazu billiger.


Ich habe dabei einen Trick: Unsere Mal-Leintücher erfüllen so doppelte Funktion. Die breite ich in den Wegen und in den Beeten direkt unter den Buchsbaumsträuchern aus.




Und gerade als ich eine Mittagspause einlegen wollte...


...läutete das Telefon - der Kindergarten. Keine Panik, der Wirbelwind ist im Garten gestürzt, eine Schürfwunde am Knie, aber er lasse sie sich weder begutachten noch verarzten, helfen könne da nur die Mama und Mittagessen könne er so schon überhaupt nicht mehr...


...tja, wenn die Schutzhülle mal irgendwo geöffnet ist, und sei es noch so klein, öffnen sich beim Wirbelwind im Moment sämtliche Kanäle. Ansonsten ist er nämlich ganz schön hart im Nehmen.
Mittagessen wollte er auch zu Hause nicht. Nur Trost-Gummibärli - aus der Apotheke, mit Rescue-Tropfen :).
Die kleine Hexe war erstaunlich sanft und mütterlich. Und hat gleich ein Gummibärli mitgenascht.
"Willst du ein Grüffelo-Pflaster neben, unter, auf die Wunde?"
"Nein, lieber die Grüffelo-Dvd, die ist schöner als ein Pflaster."
Na meinetwegen, dann trotz Schönwetter halt eine Dvd, ausnahmsweise.
Bei der ist der Wirbelwind dann eingeschlafen.
Auch wenn ich mir das Lachen heute verkneifen musste - man darf nicht unterschätzen, wie ermüdend eine sooooo schwere Verletzung ist...

Damit wünsche ich euch heute allen einen wunderbaren Wochenbeginn!
Und begrüße alle meine neuen Leserinnen auf das Herzlichste!!!

Eure KrokodiLina

Kommentare:

  1. *lach* ich arbeite auch immer so (musik im ohr)
    Wundervolle Bilder hast du wieder!!!
    Ich wünsche dir eine tolle Woche!!!
    LG♥-Doris

    AntwortenLöschen
  2. Rescue Tropfen hellfen hier im Hause auch immer ;o)))
    schöne 12,...
    lieben Gruß
    Karla

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja! Jack Johnson - zu schön!!! Und genau 4 Tage älter als ich, der Gute... ;o) Und genau 23 Jahre älter als mein Sohn... ;o)
    Liebe Genesungsgrüße an deinen Lütten - aber er hat schon Recht - NUR Mamas können wirklich gut trösten!
    Liebelige LilliGrüße an dich

    AntwortenLöschen
  4. schöne gartenbilder! den buchsschnitt muss ich auch noch beenden, obwohl angeblich nicht kein idealer zeitpunkt mehr ist. den tuchtrick benutze ich auch gerne, jetzt wird immer schwiriger, denn drumherum ist alles vollgepflanzt.
    du arbeitest richtig nach plan! ich mache die planung immer an ort und stelle und schaue aus verschiedenen ecken, ob es mir gefällt. ich liebe es in der erde zu graben. music höre ich selten dabei. ich liebe die "stille" mit den quackenden fröschen, grillen, vögel...
    viel gartenspaß noch, éva

    AntwortenLöschen
  5. Lovely pics, looks like a pleasant time! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, welch schöne to do Gartenfotos...da kommt hier doch Sehnsucht nach mehr als Balkon auf ;O)
    Na, da ist dein Kerl aber hart im nehmen...kein Pflaster...und schlafen hilft ja immer *lach*
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  7. Oh, solch Schürfwunden sind nicht schön! Hoffentlich hat er sich von dem Schreck wieder gut erholt. Alles Gute...
    Tolle Gartenbilder und diverse Wasserpistolen liegen bei uns noch im Garten. Kalt ist es bei uns noch nicht, ha.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hi!

    Oh, sieht aus, als hättest du dir da ganz nett was vorgenommen.*g

    Möge es gelingen!g

    Ja - die "harten" Männer - so einen haben wir auch. Weint zur Zeit schon, wenn er sich nur leicht anstößt. Ist warscheinlich eine Phase - hoffe ich. Früher war er gar nicht so empfindlich.
    LIebe Grüße LOLO

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Krokodilina,

    erstmal alles Gute, damit das Knie bald wieder heile wird!Und deine Gartenpläne sind ja toll, ich glaub ich muss sowas auch mal zeichnen, habe auch schon ganz viele neue Zwieblebn gesteckt, meine leiden immer sehr unter den Wühlmäusen, trotz Körbe.
    Liebe Grüße, Karolina

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder :)
    Den Gartenbewohner hab ich erst auf den 2. Blick gesehen!

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  11. wow...da kommt Neid bei mir auf, du scheinst das "garteln" echt zu beherrschen. Ich werde wohl in Zukunft öfter mal in deinem Garten vorbeikommen, denn deine Bilder machen Lust auf Mehr!
    Liebe Grüße aus Lollaswelt,
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir - ich wünsche dem kleinen Patient ganz ganz schnelle Besserung - Mittelohr kann ja sooo weh tun! Aber mit Mamas Pflege...!

    Und Dir natürlich starke Nerven und hoffentlich trotzdem genügend Schlaf!

    Alles Liebe,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  13. Toll sind deine Bilder! und deinem kleinen alles Liebe! GGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  14. Boah, warst Du fleissig! Die Idee mit den alten Tüchern ist super! Werde ich mir merken :-)
    Gute Besserung an den Wirbelwind!
    GLG Bine

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!