Donnerstag, 22. März 2012

Ein Stöckchen...


...habe ich zugeworfen bekommen von Tanja von "ideenreich".

Hier die 5 Fragen und meine Antworten...

1. Ihr seid sehr kreative Blogger! Macht ihr das nur privat als Ausgleich, oder seid ihr auch kreativ im Beruf?
Im Moment bin ich ja hauptsächlich Mama, komme aber aus einem Kreativberuf - vor dem Wirbelwind war ich Schauspielerin und Regisseurin am Theater.
Ich habe daneben aber immer geschrieben (hauptsächlich Drehbücher) und gemalt.
Mein Blog ist ein Versuch, für mich selbst herauszufinden, wie und wo es beruflich weitergehen soll bzw. könnte. In jedem Fall kreativ. Die einzige Alternative wäre Landwirtin, aber die sind ja meistens auch sehr kreativ :)

2. Wissen Leute aus eurem Umfeld, dass ihr einen Blog habt? Wenn ja, welche?
Enge Freunde und Familie. Einige lesen regelmäßig mit, einige schauen ab und zu mal rein.

3. Was interessiert dich am meisten, wenn du andere Blogs besuchst?
Ich lasse mich gerne inspirieren, sei es fürs Kochen, Einrichten, Dekorieren, Basteln, Garteln, als Mama... aber auch die Inspiration durch andere Kreative und Künstler und der Austausch mit ihnen sind mir wichtig.
Manchmal übernehme ich Ideen und Bastelvorlagen, aber meistens versuche ich, durch die Inspirationen eigene Dinge zu entwickeln.
Blogs zu besuchen ist wie schöne Magazine zu lesen, aber vielseitiger.
Außerdem lernt man viele Gleichgesinnte kennen, und ich schätze das Netzwerk, das sich daraus entwickelt, manchmal enstehen sogar richtige Freundschaften.
In jedem Fall spornt es die eigene Kreativität enorm an. Ich war schon vorher produktiv, aber seit ich selber blogge und so viele unterschiedliche andere Blogs besuche, sind auch meine eigenen Projekte mehr geworden.

4. Wenn du drei Wünsche frei hättest, was würdest du dir wünschen?
Hach, das ist immer so eine Frage... im Grunde genommen haben sich meine zwei Lebenswünsche erfüllt: Kind(er), ein eigener Garten.
Man muss immer so aufpassen, wie man seine Wünsche formuliert...
Mehr Sorgenfreiheit täte gut.

5. Was macht dich glücklich und warum?
Ha, so viele viele Kleinigkeiten, täglich...
Das Lachen vom Wirbelwind, seine Neugier, meine Hände in der Gartenerde dreckig machen (siehe chinesisches Sprichwort in der Seitenleiste), Sonne, der erste Sommerregen, der erste Schnee im Winter, wenn die kleine Hexe von sich aus den Ball wiederbringt, Vogelgezwitscher, der erste gesichtete Schmetterling im Frühling,die Welt durch Kinderaugen nochmals neu entdecken zu können/dürfen... Warum? Einfach so. Weil ich jeden Abend mit zumindest einem glücklichen Moment des Tages schlafen gehen will. Und diesen zu finden ist, wenn man das öfter macht, gar nicht so schwer. Dann kommen einem "schwere" Tage gleich nicht mehr ganz so schwer vor...

So, Stöckchen in die Höhe, Schwung holen zum Weitwurf und - fliegt, fliegt, fliegt - wer von euch fängt's auf?
Wer Lust hat 5 Dinge von sich zu erzählen, die wir alle (schon immer) gerne von ihm gewusst hätten, darf sich gerne in den Kommentaren verlinken.

Alles Liebe, melde mich mit Fotos vom Wirbelwind-Fest Anfang nächster Woche wieder!
Habt es fein und genießt die Frühlingssonne und die vielen kleinen Schönheiten, die nun täglich zu entdecken sind für euren Glücksmoment am Tag!

Herzlichst,
Dania

Kommentare:

  1. Liebe Dania,
    ...ist ja doch sehr interessant, wer sich hinter dem Blog verbirgt:-)))))fand Deine Antworten sehr sehr schööön....
    GGGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dania, wenn sich wer über meine Abcs freut, dann bin ich um so glücklicher. Das letzte hat mir besonders viel Freude bereitet. Deine Stöckchenantworten sind interessant. Man weiß ja so wenig von einander. Ich habe hier auch noch ein Stöckchen liegen. Aber ich glaube, da waren keine Fragen dabei? Rätsel. Dem muss ich noch mal auf den Grund gehen :)

    Einen schönen Abend wünsche ich . bis balde . Tabea

    AntwortenLöschen
  3. Oh, immer so schön, wieder etwas mehr über dich zu erfahren…dafür sind die Stöckchen ja immer wundervoll ;O)
    Ich hebe es diesmal nicht auf, da ich grad ein ähnliches hatte….
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. spannende antworten, liebe dania!
    ich besuche gerne andere blogs, weil ich dort so viele gleichgesinnte treffe, mit denen ich mich im realen leben - allein schon wg der entfernungen - gar nicht austauschen könnte. und weil ich in den blogs, die ich lese, so eine gebündelte menge an kreativität erfahre, erlebe und genieße. bevor ich blogs kannte (und das ist erst 3 jahre her!), wusste ich nicht, wie viele tolle phantasievolle frauen es "all over the world" gibt! und es ist so schön, auch dich dabei kennengelernt zu haben!
    ganz liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  5. Du hast am Theater gearbeitet, wie spannend! Über das Thema Kultur habe ich gerade, leider aus aktuellem Anlass, einen Eintrag gemacht ...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dania,
    freut mich, dass du da Stöckchen aufgefangen hast!
    Es war total spannend deine Antworten zu lesen und mehr über dich zu erfahren!
    Herzliche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. I´m glad I could translate this - fun to read! :-)

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!