Montag, 12. November 2012

Kulinarische...

... Glücksmomente ...


... hat uns der Schokoladekuchen aus dem letzten Post beschert! Daher gibt's auch kein Foto außer aus dem Ofen ...


... dafür aber das Rezept auf deutsch. Aber Vorsicht! Der Kuchen hat wahrlich Suchtcharakter! Der Wirbelwind wollte heute gleich wieder einen solchen. Und ich muss zugeben, einen wolkigeren Schokoladekuchen habe ich noch nicht gegessen!

Hier nun das Rezept:

HIMMLISCHER SCHOKOLADE-GLÜCKSMOMENT-KUCHEN

Zutaten:
200g Butter, in Stückchen geschnitten
100g dunkle Schokolade (wir haben eine mit 70% Kakaoanteil verwendet)
200g Nutella (oder eine andere Haselnusscreme)
80g Zucker
6 Eier, getrennt
1 TL Kakaopulver (im Originalrezept ist es Instant Kaffee bzw. Espressopulver)
Kakaopulver und Butter für die Form

1.  Eine 24 cm Springform gut ausbuttern und dünn mit Kakaopulver ausstreuen - auch den Rand! Ofen auf 175°C vorheizen, Gitterrost in der untersten Schiene.

2. Die Butterstückchen sowie die Schokolade, ebenfalls in Stückchen, über dem nicht zu heißen Wasserbad schmelzen.

3. Von der Herdplatte ziehen und die Nutella mit einem Schneebesen gut einrühren, bis alles gut vermischt ist.

4. Die Eier in 2 seperate Schüsseln trennen. Den Zucker zu den Eigelb geben und für 1-2 Minuten mit einem Mixer cremig rühren.

5. Die Schokolade-Mischung hinzufügen und weiterrühren, bis alles gut vermischt ist.

6. Das Eiweiß in einer seperaten Schüssel sehr steif schlagen - ich habe vorher eine Prise Salz hinzugefügt.

7. Nun den Eischnee vorsichtig unter die Schokolademasse heben, bis alles gut vermengt ist und keine weißen Flöckchen mehr sichtbar sind, aber nicht zu kräftig, sonst rührt man die komplette Luft wieder aus dem Eischnee.

8. Die Masse in die vorbereitete Springform füllen und im unteren Teil des Ofens 20-30 Minuten backen. - Ich habe normale Ober- und Unterhitze verwendet - da hat der Kuchen dann doch 40/45 Minuten gebraucht. Man sollte aber sicherheitshalber nach 20 Minuten mal testen, ob die Masse in der Form noch hin- und herschwabbelt, dann kann man getrost noch mal 10 Minuten anhängen, noch mal testen und eventuell die Stäbchenprobe machen. Der Kuchen soll nicht ganz durch sein, aber auch nicht mehr davonrinnen.

9. Ca. 30 Minuten auskühlen lassen, dabei sinkt der Kuchen wieder etwas ein, das tut aber dem Wolkengefühl beim Essen keinen Abbruch.

Am besten ist er natürlich lauwarm. Aber auch kalt ist er eine wahre Wonne. Von Essen kann man beim Verzehr dieses Traums eigentlich gar nicht sprechen - er zergeht einem förmlich auf der Zunge!
Originalrezept wie schon gesagt von hier.

Gutes Gelingen beim Nachbacken!

(unter dem Post seht ihr einen neuen Button - 'Print' - bei Aktivierung wird der Post in ein pdf umgewandelt und kann dann abgespeichert bzw. Printerfriendly ausgedruckt werden. - Eine wahre Errungenschaft für all jene, die sich Rezepte gerne abspeichern , wie ich finde!)

Und noch ein klitzekleines Glücksmoment-sneak peek, mehr davon demnächst:



Einen guten Wochenstart und viele Glücksmomente!

Dania

Kommentare:

  1. Liebe Dania,
    es ist sehr schön, wieder von Dir zu lesen, ich habe auch einiges verpasst, wie ich gerade festgestellt habe.Dein Kuchen hört sich lecker an, so langsam komme ich auch wieder ins Backfieber, werde ihn mir auf jeden Fall abspeichern:-)))
    Pass schön auf Dich auf und weiterhin alles alles Gute
    Sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Was ist denn das da helles? Das mit dem Stern?
    Sneak Peak, so so, aha
    na da bin ich aber mal gespannt

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmmmm Schokoladekuchen. Sieht super aus.

    Ich habe so gelacht über dein Kommentar. Perfekte Wortwahl. Hihi.

    Bin schon auf die weiße Sternenpracht gespannt.
    Einen schönen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dania
    Oh..... wie lecker! Danke für das tolle Rezept!
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. eure fensteraussichten haben sich geändert, ja logisch, ihr seid ja umgezogen. musstest du da dein fotoprojekt abbrechen?

    und du würdest dich wundern, wenn du sehen würdest wie klitzeklein die aquarelle sind ;) eher nicht zu vergleichen mit einem fensterausblick ...

    euch ein schönes wochenende!
    bis balde . tabea

    AntwortenLöschen
  6. Der Name ist schon ein Gedicht!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. ich möchte bitte so ein stückchen himmlischenschokoladeglücksmomenteskuchen.....wenn noch was da ist.:)
    lg mickey

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!