Donnerstag, 25. April 2013

12tel Blick im April

Ein (oder auch zwei) Motiv(e), jedes Monat um (ungefähr) die gleiche Zeit aus (beinahe) demselben Blickwinkel aufgenommen. So das schöne Projekt von Tabea.



Es grünt. Und sogar gelbt.

Schwenk und Zoom...





Im Moment wird hier herinnen wenig gearbeitet. Mehr abgelegt, zum Trocknen.


Ihr seht, draußen lockt die Sonne. Und alles mögliche Getier, das beobachtet und gehört werden will. Im Moment haben sie so viel zu erzählen, die Vögel...


Februar, März mit und kurz ohne Schnee, April...zum Vergleich.


Alle weiteren 12telBlicke hier.

Kommentare:

  1. Ja, es grünt...man seht es ganz deutlich...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Einblicke und ein Arbeitsplatz, wie ich ihn auch gerne hätte.

    Liebe Grüße von Margarete, die auch den Frühling sehr genießt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dania,
    der Frühling hat sich in diesem Jahr zwar reichlich Zeit gelassen - aber sein wunderbares Grün ist auf Deinem 12. Blick unverkennbar :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Dania, über Die Raumfee hab ich Dich entdeckt und wollt Dir sagen, dass Deine Karte, die Du ihr geschickt hast super schön ist. Die Entenbilder sind übrigens auch schön! "Es gelbt" finde ich lustig! :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Der Entenspaziergang ist herrlich!
    Was für ein schöner Weitblick!
    LG,éva

    AntwortenLöschen
  6. Es gelbt und duftet nach gebratenen Löwenzahnblüten und -knospen aufs Butterbrot... ;-) Wenn dann erst die ganzen Pusteblumen da sind, der Wirbelwind wird Freude haben! Und an deinem Fenster liegen deine Vogelwesen aus den letzten Tagen, vertraut nun schon fast ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. gRasgRün eRhält ihRe eigentliche bedeutung zuRück.
    wie gut, dass du die enten eingefangen hast. ein feines bild.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  8. oh, die enten! abgelegt zum trocknen, das ist gut, denn das bedeutet: wenn auch nicht hier gearbeitet wird, dann allerdings anderswo :)
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  9. da tut sich ja recht viel auf deiner fensterbank. enten im garten, da könnten enten ja auch bald am fenster trocknen. also auf papier ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!