Mittwoch, 9. Oktober 2013

sommermailart 2013 # 5, 6, 7, 8

nun ist sie zu ende, die wunderbare sommermailartaktion, die clara, tabea und michaela ins leben gerufen haben. herzlichen dank an euch drei - es hat so viel spaß gemacht! vor allem gilt mein dank clara, die das alles so fein organisiert hat!
zeit, euch die restlichen feinen sommerschachtelwerke meiner gruppe zu zeigen (# 1 hier, # 2, 3 und 4 hier).

schachtel nummer 5 kam von maike - eidechsensommerpost. die schachtel in feinem handgeschöpftem papier. darin:
blüten und blätter und ein kleines päckchen... seht ihr die feinen eidechsenfußspuren an der seite...
ein herrlicher selbstgeschnitzter stempel! so fein - auch der brief, der so schön kindheitssommer erzählt!

schachtel nummer 6
kam von ute - sie schickte stille - sonnenaufgang am berggipfel, so nachvollziehbar schön beschrieben...
...dazu ein selbstgemachtes edelweiß aus fimo und ein stückchen duftendes holz.

schächtelchen nummer 7...
war von meike - sie war heuer im sommer in frankreich bei der european juggling convention und hat spielerisch in feiner frau wien manier...
ihre eindrücke von dort in die schachtel gepackt - nasenjonglage.

schachtel nummer 8 und damit die letzte zu mir gereiste...
kam von barbara. in ihrem brief beschreibt sie ihren lieblingssommerort - ihren balkon...
...die tolle gestempelte sonne am kuvert verriet schon einen feinen ort, wo blumen und schmetterlinge leben und an dem es sicherlich sehr gemütlich ist unter der blauweiß gestreiften markise.

so vielen herzlichen dank euch vieren!!!


Kommentare:

  1. Wundervolle Schachteln! Und auch wenn ich mich wiederhole...ich bin immer wieder fasziniert von den verschiedenartigen Ideen!! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine feine Lieblings-Sommerort-Versammlung! Jaaa, Sommerpost, das letzte Schächtelchen für mich steckt im Briefsammelkasten, Freitagabend werde ich es öffnen..., gestern waren wir im Tharandter Wald - einen noch mal Sommertag lang, herrlich, mit den Farben und Sonne und blauem Himmel... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Die hast Du ja wunderbar in Szene gesetzt und fotografiert. Lauter kleine Schachtel-Kunstwerke...

    AntwortenLöschen
  4. liebe dania, ich dokumentiere gerade die sommerschachteln und benötige noch viele viele ansichten der schachteln. ist es in ordnung, wenn ich deine hier im blog präsentierten schachteln verwende? sag einfach bescheid, wenn du was dagegen hast! klingt nun wie ein berfall ... sorry. mein aufruf im blog hat nur einen kleinen bruchteil der benötigten bilder »gebracht« ...
    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!