Samstag, 30. November 2013

advent advent...

...kranz anders


die kerzen stehen auf umgedrehten weingläsern, unter denen wiederum kleine origamibäumchen stehen. da im fenster jede menge kerzen für gemütliche erleuchtung sorgen, war erhöhung notwendig. das ganze ensemble steht (nun die "auflösung" von gestern) auf einer schneeglitzernden glasplatte. der wirbelwind meinte zwar lakonisch: adventkranz ist das keiner, wo ist der kranz? ... mir gefällt's trotzdem. und so ist das fenster neben dem kleinen esstisch auch erhellt, wenn morgen erstmal die erste kerze brennt.




die zweiglein unter den advent"kranz"kerzen fehlen noch auf den fotos - eibe und mistel, an die ich zuerst dachte, weil vorhanden, sind ja giftig. also doch kleine tannenzweigerl. und dem wirbelwind zuliebe und wegen der tradition ein minirosmarinkranzerl von oben abgehängt einfach drüber ist auch noch dazugekommen...
nun muss ich noch flux die 24 engerln in seidenpapier und schachterln (wenigstens die sind schon gefaltet, weil so simpel) packen, aber das wiederum ist eine andere geschichte, die ihr an anderer stelle bald lesen könnt... psssst... neinnein... ich verrat noch nix, auch nicht vom adventkalender, der morgen hier anfängt... neinnein.... psssssssssssssst... die zeit der wunder möge beginnen........................................................

********************** m o r g e n  k i n d e r ********************

einen schönen 1. advent voller wunder wünsche ich euch morgen!!!

ps: die kleinen origamibäumchen sind im moment an vielen orten zu bewundern. ich weiß nicht mehr, wo ich meine anleitung her hab, daher hier eine anleitung von mir. klick aufs bild macht's größer.



das schaut jetzt komplizierter aus, als es ist. sogar der wirbelwind hat's geschafft, nur dann beim umknicken der kleinen ecken irgendwann die geduld verloren. ich hoffe, man kann's verstehen ;)
zur besseren lesbarkeit des gekritzelten textes hier noch einmal die schritte:


  1.    Quadrat diagonal falten und wieder öffnen. Musterseite, die später außen sein soll, liegt dabei oben.
  2.    noch einmal diagonal falten und öffnen. wenden.
  3.    quer falten und wieder öffnen. Musterseite liegt dabei unten.
  4.    noch einmal quer falten und wieder öffnen. wenden.
  5.    die Musterseite liegt nun wieder oben.
  6.    die diagonaltalfalten nach innen unten drücken, die Querbergfalten nach oben - ergibt ein 4lagiges 1/4tel-Quadrat.
  7.    die oberen zwei Seiten zur Mitte falten und wieder öffnen. wenden und auf der Rückseite wiederholen.
  8.    die vier entstandenen Ecken jeweils nach innen umfalten, bzw. einschlagen. in etwa so... (Quetschfaltung nennt man das glaube ich)
  9.   nun kommt die Schere ins Spiel. das gesamte untere kleine Dreieck einfach wegschneiden, schnipp.
  10.  von unten sieht das dann so aus: zwei nach innen gefaltete Zieharmonikas. verdeutlicht vielleicht noch einmal Schritt 8.
  11.  mit der Schere nun beidseitig Kerben einschneiden, wieviele, bleibt euch überlassen. Achtung, nicht die Mitte durchschneiden!
  12. die rechten äußeren oberen Ecken der Schnitte nach unten falten. An allen vier Baumseitenlagen der rechten Seite wiederholen. Arbeit wenden.
  13. auf der anderen Seite wiederholen. Auffächern und fertig ist das Bäumchen.

Kommentare:

  1. Ach, liebe Dania, eine wirklich zauberhafte Advents"kranz" idee...Und die Bäumchen gefallen mir ganz besonders! Vielen Dank für die Anleitung...die werde ich mir dann gleich ausdrucken...und dann können meine Mädels um die Wette basteln und für weitere Deko für unser Adventsfest sorgen...Ein wunderschönes Adventswochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Toller "Adventskranz", ich mag ja "kranzlose" Ideen sehr...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine schöne Idee,auf Weingläsern hatten wir ,aber IN Weingläsern...Sehr hübsch!Mach ich nach!Als Zweige finde ich Erlenzweiglein mit Zapfen schön!Die sind auch nicht giftig.LGKatja

    AntwortenLöschen
  4. Die Bäumchen sind ja allerliebst, aber sieht kompliziert zu machen aus... bei mir wurde heute auch offiziell der Advent eingeleitet mit Adventskranz und Adventskalender in Form von... ach das verrate ich jetzt nicht... freu mich auf Deinen Besuch.
    Schönen 1. Advent!
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. toll siehts aus. und die bäumchen sehe ich bei dir zum ersten mal. gefallen mir gut - hab ja noch ein paar tage zeit um ein paar als geschenkanhänger nachzubasteln... :)
    danke und liebste grüße
    doro

    AntwortenLöschen
  6. sooo schön - das gläserarrangement und die origamibäumchen:) jetzt fehlt wieder mal das flinkefingerfaltenkind...
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine tolle Idee!!! Ob ich das Nachfalten schaffe? Mal schauen...versuchen werde ich es.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Dein Kranz ist so ,so schön und stimmungsvoll ! Zwei solcher Origamibäumchen hab ich einmal geschenkt bekommen , ich brauch mir die Mühe also nicht zu machen ;)
    Und die Auflösung von gestern ist auch im Bild ! :)
    Einen wunderschönen ersten Advent wünscht dir
    Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön Euer Adventskranz. Die Idee mit den Gläsern gefällt mir ausgesprochen gut, gerade weil darunter die kleinen Tannenbäume versteckt sind. Da ist selbst der Adventkranz voller Geheimnisse...
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. wow der sieht ja toll aus! Eine super idee mit den weingläsern, wirklich sehr schön!!!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Dania, das sieht wirklich ganz großartig aus ! Die Origamibäume sind wundervoll, das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren... mein Kranz ist noch ganz pur nur mit Kerzen....bin irgendwie angeschlagen Kopfschmerzen, Schwindel....kann mich zu gar nichts aufraffen...hoffe es ist morgen wieder besser ! Danke für die zauberhafte Inspiration und Euch morgen einen schönen Adventssonntag,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Da wollte ich doch nur kurz schauen, was es mit dem Foto von Gestern auf sich hatte und dann sehe ich so etwas. Dein "Adventskranz gefällt mir sehr gut. Die Origamibäume sind klasse!
    Herzliche Grüße und einen schönen 1. Advent, Cora

    AntwortenLöschen
  13. Ach Du Liebe, Deine Bäumchen sind so schön. Ich hab mir grad mal die Beschreibung angesehen und für mich aber beschlossen.... iss nix für mich.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen & gemütlichen ersten Advent,
    Bine

    AntwortenLöschen
  14. Dein Adventsarrangement ist so schön! Ich mach dieses Jahr auch was mit Glas... (und Eibe..., keine Enkelkinder hier im Haus die Zeit...). Ich bin überhaupt kein Origami-Held, und dauernd, dauernd!!! begegnen mir tolle Faltereien (die Sterne bei Cora...), muss es wohl noch mal versuchen, ob die Falterei und ich Freunde werden... Lieben Gruß Ghislana (die Glasplatte macht den sonnenleuchtenden verharschten Schnee unterm Himmelsblau aber wirklich gut nach ;-))

    AntwortenLöschen
  15. was für eine hübsche idee. frohes adventeln!

    AntwortenLöschen
  16. What a beautiful way to celebrate!! so inspiring- though I may use your origami instructions too! thanks for the post :) and happy first advent!

    AntwortenLöschen
  17. Eine tolle Idee liebe Dania udn die Tannenbäume sidn auch wunderbar.
    ich frage mich grade, was euer Katzenwirbelwind zu der schönen Deko sagt? Steht sie noch? ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Dania,
    dies ist aber eine tolle Idee! Und ein total neuer "Adventskranz". Süß finde, dass Du die kleinen Bäumen unter die Gläser stellst. Vielen Dank fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
  19. Ooooh, so schööön!
    Mit Lichtschalen!
    Ich würde sofort tauschen!

    Übrigens ist deine Post angekommen, herrlich ich schwelge!

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!