Donnerstag, 5. Dezember 2013

pyjamatag...

...ein solcher war der 1. adventsonntag für den wirbelwind.
gemütlich, aber gar nicht faul. geschäftig war er am werkeln...


...und schneegestöber rühren, schien doch draußen "absurderweise" die sonne...


...bastelte sich eine ritterrüstung...


...und verkostete zum erstenmal in seinem leben knisterndes brausepulver, das er auf einem kindergeburtstag bekommen hatte...


...einzig zum piraten- und ritterspielen wurde der pyjama gewechselt, von kuschelig in chinesisch.

unsere vierbeiner schlossen sich dem wirbelwind an und räkelten sich verschlafen durch den tag...


...dessa, die kleine hexe, die sogar ihren matratzenplatz behalten durfte, da...


...feli einen anderen kuschelplatz gefunden hatte.

zuhause ist's doch manchmal so gemütlich, dass dem wirbelwind ein stoßgeseufztes "danke" entfleuchte, als wir die nachbarskinder, die wiederholt nach dem wirbelwind fragten, wieder nach hause schickten. "danke, dass ich heute einfach zu hause bleiben durfte", sagte er am abend noch einmal, als er glücklich und müde ins bett fiel.

mehr gemütliches zuhause findet ihr heute bei nic.

euch wünsche ich morgen einen schönen nikolaustag!

wir haben in jedem fall etwas zu feiern, denn "der nikolo" hat uns heute die amtliche mitteilung im briefkasten hinterlassen, dass dem wirbelwind der sprengelwechsel bewilligt wurde! juchee! einem freudigen schulbesuch im kommenden herbst steht also nichts mehr im wege. mein dank ergeht vorwiegend an die engagierte gemeinde, in der sich die wunschvolksschule befindet, denn sie verlangt von unserer wohnsitzgemeinde keinen schulerhalterbeitrag. andernfalls hätte unser bürgermeister dem sprengelwechsel wohl nicht zugestimmt.

Kommentare:

  1. Wie gemütlich..., Pyjamatage braucht jeder mal, einfach nur gemütlich machen, was einen so treibt..., im Warmen, gern ohne Brausepulver, aber mit Schokolade (die so verführerisch verpackt hast...) - Genießt weiter eine gemütliche Adventszeit. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Prickelnd, gemütlicher Pyjamatag - solche Tage sollte es öfter geben. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie gemütlich- ein Pyjamatag! Herrlich! Das sollte man sich ganz bewusst in der "stressigen" Vorweihnachtszeit gönnen.
    Gemütliche Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. so schön gemütlich mit dem nötigen kleinen prickel! wir lieben solche tage auch. lg, e´va

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe sie auch diese wintergrauen kuscheltage.

    - obwohl bei euch die sonne schien -
    xo franka

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaub, so ein kuscheliger Pyjamatag wäre auch mal was für mich. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich so was das letzte Mal hatte.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. der wirbelwind ist so was von lieb! und feli!
    ich freu mich mit euch über das feine nikologeschenk.
    auf viele gemütliche pyjamaadventtage!

    AntwortenLöschen
  8. Wie süß vom Wirbelwind :) ! So ein superkuscheliger Pyjamatag ist doch sowas von gemütlich !
    Ganz liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das kenne ich auch...manchmal möchte Tochterkind einfach ihre Ruhe haben...und dann ist sie froh, wenn ich die Nachbarskinder auch mal wegschicke...Ich freue mich für den Wirbelwind! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Geschichte! Euer Wirbelwind ist Zucker! Freut mich für euch, dass es mit dem Schulantrag geklappt hat!
    Ganz lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Manchmal braucht man einfach Zuhausetage... um Ritterrüstungen zu bauen, Brauespulver bizzeln zu lassen, oder mit den Tieren rumzuliegen. Wir schön, dass der Wirbelwind das schon zu schätzen weiß.
    Udn wie schön, dass es die Wunschschule werden wird. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  12. Das klingt wirklich nach Gemütlichkeit - und daraus resultierender Zufriedenheit. Wie schön!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!