Freitag, 6. Dezember 2013

unsere liebsten kinderbücher...

lange schon hatte ich vor, euch von unseren lieblingskinderbüchern zu erzählen.
lesen wir doch täglich gemeinsam mit dem wirbelwind mindestens ein buch oder eine geschichte. mittlerweile haben sich hier viele lesenswerte bücher versammelt. keines davon möchten wir missen. und jedes davon wurde mindestens schon zehnmal vorgelesen bzw. kann sie der wirbelwind teilweise fast auswendig und er "liest" sie sich dann am nachmittag manchmal selber vor, oder der katze und dem hund, die allerdings keine so dankbaren zuhörer sind, die kuscheltiere und der max hören da schon eher zu. nicht verwunderlich also, dass der wirbelwind sich jetzt schon aufs lesenlernen freut.
bei uns gibt es daher auch kein fest ohne buchgeschenk. solltet ihr noch auf der suche nach dem ein oder anderen büchertipp sein, hilft euch vielleicht unsere kleine buchparade bei der auswahl.


den anfang macht unsere neueste bucherrungenschaft:

Sebastian Meschenmoser: Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten

in meinen einkaufskorb gewandert ist es wegen der wundervollen zeichnungen. alleine das titelbild versprach schon augenvergnügen und wir wurden nicht enttäuscht. mit bleistift und buntstift aufs feinste gezeichnet erzählt sebastian meschenmoser von einem bären, der eines tages aufwacht, weil auf seinem kopf ein seltsames blaues wesen sitzt. gemeinsam mit seinem freund herrn eichhorn versucht der bär den fremdling wieder loszuwerden. was, wenn das blaue wesen ein außerirdischer ist und herrn bären auf den blauen planeten entführen will? mit sparsam eingesetzten worten und wunderbarem zeichenstrich wird hier mit witz und charme die geschichte über die sich wie ein lauffeuer ausbreitende angst vor dem fremden erzählt. am ende kommt alles anders, als man denkt. die unerwartete auflösung der geschichte bringt uns auch nach wiederholtem lesen noch zum schmunzeln.
erschienen im esslinger verlag


ein buch, das uns seit zwei jahren begleitet und bezaubert:

Nadine Brun-Cosme und Olivier Tallec: Großer Wolf & kleiner Wolf. Vom Glück, zu zweit zu sein

in dieses buch sind sowohl der wirbelwind als auch ich regelrecht verliebt. alleine das vorlesen genieße ich. zelebriere beim lesen, wie die zeilen aufgeteilt sind, wie charmant sich beistriche und punkte als gekonnte pausen und brüche eignen, wie sich daraus ein ganz eigener sprachrhythmus ergibt. die bilder und farben sind klar und ruhig. die geschichte selbst handelt vom großen wolf, der allein auf einem hügel unter einem baum lebt. bis eines tages der kleine wolf auftaucht. auf einmal ist alles anders. und ungewohnt. als der kleine wolf in der nacht noch immer da ist, schiebt ihm der große ein kleines stück seiner decke hin. und auch ein kleines bisschen zu essen gibt der große wolf dem kleinen am nächsten morgen. seinen gewohnten spaziergang macht er aber dann doch lieber allein. doch als der große wolf zurückkommt, ist der kleine wolf plötzlich nicht mehr da. es ist wie vorher. nur dass der große wolf nun sehnsucht hat nach dem kleinen wolf.
ein grandioses buch über freundschaft und sehnsucht. ein buch nicht nur für große brüder.
es gibt zwei weitere bände vom großen und vom kleinen wolf - jedes für sich ein kleines kinderbuchjuwel.
erschienen im gerstenberg verlag


ein weiteres buch, das wir sehr mögen:

Susanne Opel-Götz: Ab heute sind wir cool

wir mögen die skurrilen illustrationen in dem buch. und lachen uns stets schief über leos erklärungen, wie coolsein funktioniert, warum coole sonnenbrillen tragen und weshalb sie kein haargel brauchen, damit ihnen die haare zu berge stehen, und über mugs zweifelnde fragen, zuletzt die, warum sich coole schlecht benehmen. und lachend stellen wir zusammen mit leo und mug fest, dass coolsein gar nicht so cool ist, sondern ganz schön anstrengend.
als der wirbelwind mit einer gar nicht mehr feinen sprache und schlimmsten tischmanieren aus dem kindergarten nach hause kam, weil er meinte, sich "den coolen" anpassen zu müssen, um akzeptiert zu werden, hat uns das buch mit sehr viel spaß und humor geholfen.
erschienen im oetinger verlag

alle drei bücher sind meiner meinung nach für kinder ab 4 jahren geeignet.

weitere buchvorstellungen sollen folgen. bezahlt dafür werde ich nicht. weder von einem verlag noch von einer buchhandlung. es sind bücher, die wir gerne haben, die uns spaß machen, uns berühren und die uns begleiten, manche seit jahren. die hier präsentierten kurzrezensionen spiegeln lediglich unser eigenes lesevergnügen wider. daher findet ihr zu den einzelnen büchern auch keinen weblink. wenn ihr eine kleine buchhandlung in eurer nähe habt, geht dorthin. sie werden euch mit freude beraten und euch nicht lagernde bücher bestellen. sollte keine buchhandlung in der nähe sein, findet ihr die bücher jederzeit unter titel und autor im weiten web.

viel freude beim lesen und vorlesen wünsch ich euch!

Kommentare:

  1. Kinderbücher sind etwas tolles. Leider ist unser Sohn aus dem Vorlesealter langsam raus. Trotzallem würde ich nie eines unserer Bücher hergeben. Mittlerweile ist ein großes Bücherregal vom Möbelschweden in unser Wohnzimmer eingezogen und beherbergt so manchen Klassiker.

    Liebe Grüsse und euch viel Spaß beim Lesen
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. ich bin auch so froh, dass ich als großmama wieder bücher vorlesen und kaufen darf b.z.w. aus dem noch vorhandenen fundus schöpfen darf.

    das hab ich noch so nebenbei gefunden-
    http://shop.zeit.de/category/2130-Bilderbuchschatz?search=false

    xo franka

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Bücher! Vielen Dank für den Tipp...Meine Kinder sind zwar aus dem Alter heraus, aber ich habe noch ein Patenkind...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die Lesetipps - ich bin immer auf der Suche nach schönen Kinderbüchern, da der Bedarf nach Lesestoff hier ebenfalls hoch ist:)

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  5. Ab heute sind wir cool - so genial dieses Buch. Wir haben es auch und lieben es :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. oh, wie gut, liebe dania. ich liebe kinderbücher sehr und freue mich immer über tipps; noch mehr natürlich jetzt, da das füchslein sich auch als großer bücherfreund zu entpuppen beginnt. danke!

    AntwortenLöschen
  7. was für eine tolle sammlung! noch viele kuschlige lesestunden, und dann erst, wenn wirbelwind dir was vorliest ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tollen Buchbesprechungen... Kleiner Wolf großer Wolf wird auf jeden Fall gekauft!
    Herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  9. Großer Wolf und kleiner Wolf kannte ich noch nicht - das muss sich ändern!

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!