Sonntag, 8. Dezember 2013

Wirbelwinds Adventkalender 2013 {8}


"Schau, wie hoch es geschneit hatte. Sie mussten eine Woche warten, bis sie aufbrechen konnten, Josef und Maria, so tief war der Schnee!"


der text in anführungszeichen ist wirbelwinds wortwörtliches kommentar zu seinen bildern. copyright by wirbelwind 2013.

Kommentare:

  1. Im ersten Moment dachte ich, es wäre der Nebel...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Soo viel Schnee , da glaub ich gerne dass sie eine Woche warten mussten !
    Einen schönen 2 Advent lieber Wirbelwind
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. einfach herrlich...und zum schmunzeln...dieser Adventskalender ist wirklich unübertrefflich...:))
    ganz herzliche Adventsgrüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist so berührend ... ich wünsche ihm, dass es so in seinem Herzchen bleibt ...
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Mein erster Gedanke waren warme dicke Decken. So falsch bin ich nicht, dicke weiße Schneedecken. Kein Durchkommen, nirgends. Pack Euch warm ein, ihr beiden...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. So entzückend, dieser Adventskalender, wirklich, beinahe ohne Worte!
    Einer der schönsten, die ich je gesehen habe. Ganz ehrlich! Ich folge mit Begeisterung!

    AntwortenLöschen
  7. wie schlau gedacht und wie süß gezeichnet! und jetzt schneit es auch noch bei dir! hoffentlich kommen sie heiligabend pünktlich an!!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich! Der Wirbelwind weiß einfach Bescheid.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  9. Ja, da war es ja kein Wunder, dass sie keinen Platz mehr im Gasthaus fanden und in den Stall mussten.....

    AntwortenLöschen
  10. Haha! Das ist einfach genial! :-DDD
    Viele liebe Grüße zu Dir und dem kleinen Meister!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Das ist so schön, bei des Wirbelwinds Bildern erst zu raten und dann zu lesen, was er selbst dazu sagt. Was in so einem von außen noch so kleinen Kopf vorgeht - ich wünschte, es wäre so vielen Menschen klarer, dann müssten Kinder sich nicht ständig drüber ärgern, unterschätzt zu werden.

    AntwortenLöschen
  12. Eindeutig richtig hoher Schnee, man sieht es genau. Das erinnert mich an de Geschichte mit der Boa und dem Elefanten für den kleinen Prinzen. Der Elefant war in der Boa, deshalb konnte man ihn nicht sehen. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag das Bild sehr, sehr und ich finde es so schön, wie Kinder es schaffen, die Dinge ganz einfach auf den Punkt zu bringen...
    Guten Start in die Woche
    Kebo
    (Sag, dieser schöne Bloglovin-Button, ist der von Dir?)

    AntwortenLöschen
  14. So hoher Schnee - was man damit alles machen könnte. Einen riesen Schneemann bauen, eine lustige Schneeballschlacht, ein Iglu bauen und, und, und...
    Liebe Grüße an den Wirbelwind,
    Sabine

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!