Montag, 27. Juli 2015

ferien°lichtblicke {2}

...unsere nachbarin hat verwaiste enteneier ausgebrütet. während drei noch im brutapparat liegen, hat sich das erste küken bereits lautstark von seiner eierschale befreit.
babyboy und dann auch die anderen küken werden vom wirbelwind und den nachbarkindern nun mitbetreut, da die nachbarin unter tags arbeiten muss.
die erste schwimmstunde vom süßen entenküken, von dem wir uns nicht sicher sind, ob es mädchen oder bub ist, habe ich für euch dokumentiert...



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderbares Ferienerlebnis... Adoptiventenkinder ;-) Erinnert mich gerade an die 17 Osterküken in der Familie meiner großen Enkelin..., im Brutapparat pünktlich vor Ostern ausgebrütet. Abends saßen und turnten sie auf dem Schoß der Kinder, wenn die große Adoptivmutter den Kleinkükenschlaf- und auslaufstall säuberte... Dann wünsche ich euch, dass sie alle gut gedeihen! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja so so so schön!
    <3
    Ganz liebe Grüße und wundervolle Restferien!
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Ich drücke Euch die Daumen, dass die Entlein prächtig wachsen und gedeihen und Ihr viel Freude mit ihnen habt. Die Fotos sind zum Dahinschmelzen...
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  5. ...wunderbar, möge es weiter so gut gedeihen, aber bei der liebevollen Umsorgung...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Ist das niedlich. Ich drücke die Daumen, dass es noch Geschwisterchen bekommt und sie allesamt von Katz, Hund, Marder und Fuchs in Ruhe gelassen werden.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

herzlichen dank für deine zeit und deine worte!